Sorgen Sie für sich selbst. Sie sind sehr wertvoll!

Massagen

Alle meine Massagen zielen darauf ab, Ihr Immunsystem zu stärken, die gesunde Selbstregulation zu fördern und damit ein ausgeglichenes Energiesystem zu schaffen. Dadurch kann der Körper auf Belastungen wie Krankheit oder Stress besser reagieren. Ausgesuchte ätherische Öle und Pflanzen sowie Samenöle unterstützen diese Maßnahmen gezielt. Alle Massagen werden mit über die Körpertemperatur erwärmtem Öl durchgeführt. Dadurch erhöht sich die Entspannung und der Körper tut sich leichter, die wertvollen Inhaltsstoffe aufzunehmen.

Begegne dir selbst und spüre die Liebe zu dir.

Viele Menschen leiden heute aufgrund von Mehrfachbelastungen und Zeitdruck unter Stress und Anspannung. Die Folgen des ständigen Stresses und der fehlenden ENT-spannung sind gravierend. Häufig kann der Betroffene nicht mehr abschalten und zur Ruhe kommen. Die Schlafqualität nimmt ab, der Betroffene ist gereizt und funktioniert alsbald nur noch. Dies wirkt sich auf das ganze Umfeld aus.

Das Anfangsgespräch, die ruhige Atmosphäre, das warme Öl und viel Zeit und Ruhe bei der Ausführung der Ganzkörpermassage bringen Sie wieder zurück zu Ihrer ganz persönlichen Mitte. Durch die tiefgreifende Entspannung erholt sich der ganze Organismus, seelische Blockaden dürfen sich auflösen und gehen und sie finden zurück zu Ihrer Kraft.

Sie leisten viel – geben Sie sich genauso viel zurück!

Fühle deine Frauenkraft.

Geh in deinen Bauch und höre und fühle das alte und geheime Wissen der Mütter. „Das Natürlichste der Welt ist die Entstehung und Geburt eines Menschen und trotzdem ist es immer noch eines der beeindruckendsten und schönsten Erlebnisse des Lebens.“

Die Zeit der Schwangerschaft ist eine ganz besondere und einschneidende Zeit. Es ist eine Zeit im Leben, die man meist nur wenige Male erlebt. Erleben Sie diese Zeit ganz bewusst, gönnen Sie sich eine Auszeit vom oft so anstrengenden Alltag und haben Sie eine Verabredung mit sich und Ihrem noch ungeborenen Kind. Fühlen Sie ganz tief diese besondere Zeit und Bindung zwischen Ihnen Beiden.

Die Schwangerenmassage bietet tiefe Entspannung für die Mutter und ihr Ungeborenes. Sie gibt Raum für oft noch Ungesagtes, wie z.B. Ängste oder Freudlosigkeit. Rückenschmerzen werden leichter. Sie baut Stress und Ängste ab und gibt eine intensivere Bindung. Babys von Müttern, die sich regelmäßig in der Schwangerschaft massieren ließen, sind deutlich ruhiger und ausgeglichener. Zudem hatten die meisten Mütter natürlichere Geburten. Durch die Massage arbeitet der Stoffwechsel der Mutter deutlich besser, der Kreislauf wird unterstützt und die Hautelastizität wird gefördert. Die Massage gibt Ihnen eine tiefe Entspannung und Ruhe und dadurch lernen Sie loszulassen. Alles Eigenschaften, die den Ablauf einer natürlichen Geburt fördern und unterstützen.

Spüre die Erde, die dich trägt und schlage Wurzeln, die dir Ruhe bringen.

Für was und wie stehe ich – für was und wie gehe ich? Unsere Füße zeigen viel und tragen täglich unseren Körper. Diese Fußmassage ist für jeden Menschen eine Wohltat. Sie hat eine stark beruhigende Wirkung und fördert einen tiefen Schlaf. Durch sanfte Ausstreichungen lösen sich Blockaden im ganzen Körper. Anders als herkömmliche Fußmassagen geht diese hinauf bis zum Oberschenkel. Sie holt den Menschen ins Jetzt. Diese Massage ist perfekt für Menschen die mit dem Kopf arbeiten müssen oder viel Verantwortung tragen. Auch für unruhige Geister.

Aber auch eine Wohltat für alle anderen Kinder.

„Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren. Denn das Kind muss nicht erst Mensch werden, es ist schon einer!“

In jedem Kind wird uns eine neue Welt geschenkt. ADHS Kinder haben eine extrem sensible Seele und Natur und sind vielfach mit der Schnelligkeit und dem reizüberladenen Dasein dieser Zeit enorm überfordert. Sie haben Probleme, sich zu spüren, ihre eigenen Grenzen zu fühlen und gehen daher oft über diese Grenzen. Sie finden keinen Halt in sich und durch ihr Verhalten auch häufig nicht in ihrer Umwelt und stoßen auf Unverständnis. So verinnerlichen Sie das Gefühl, nicht „normal“ zu sein.

Die Haut ist die Grenze zur Außenwelt. Durch die Massage erfährt das Kind Geborgenheit und Schutz, das Gefühl getragen zu werden und sich fallenlassen zu dürfen. Erst wenn das Kind die Haut als Grenze seines Körpers spürt, spürt es seinen inneren Raum. Durch die Massage erfährt das Kind Grenze, es erfährt und fühlt „ich bin und ich bin gut so wie ich bin“. Dadurch wird die Ich-Kraft gefördert. Berührung ist Kommunikation. Die Selbstwahrnehmung wird gefördert. Das Kind findet einen Weg, seine Gefühle wieder inniger zu spüren und einzuordnen und lernt sich besser mitzuteilen und auch die Gefühle Anderer besser verstehen.

Wichtig: Zwingen Sie ihr Kind nicht zu einer Massage. Das Kind soll aus Freude und Neugier und freiwillig kommen. Eine Regelmäßigkeit bei dieser Massage ist unerlässlich für den Behandlungserfolg.