VON PARTNERSCHAFT ZU ELTERNSCHAFT

Wie kann bei Trennung der Übergang von Partnerschaft zu Elternschaft gelingen? 

In Zeiten von Trennung ist von dem wichtigen Anhaltspunkt "zum Wohle des Kindes" häufig wenig bis nichts zu spüren. Die ehemaligen Partner haben oft Gefühle wie Wut, Haß, Verletzung und Enttäuschung in sich. Elternschaft ist aber eine große lebenslange Aufgabe für BEIDE Elternteile! Hier geht es darum, Raum zu schaffen und zu spüren was jeder einzelne Elternteil braucht, um die Basis in sich selbst und für den anderen zu erarbeiten und somit einen Umgang zu ermöglichen, der von Achtung und Respekt geprägt ist. Im geschützten und vorgegebenen Rahmen, biete ich Ihnen die Möglichkeit, Verletzungen, Enttäuschungen und auch Wut auszusprechen, loszuwerden und dadurch auch loslassen zu können.